News 2019

von Boris Blum (Kommentare: 0)

Auch 2019 eröffnet der internationale Pribina Cup in der Slovakei die Wettbewerbssaison. Teilnehmer sind dieses Jahr Jan Kretschmar als Trainer (Doppelsitzerklasse, Arcus T) sowie unser C-Kader Pilot Philipp Lauer (Standardklasse, LS8neo).

Weitere Info unter: https://www.pribinacup.sk

von Boris Blum (Kommentare: 0)

Am Osterwochenende fällt der Startschuss für die Saison 2019 in der Segelflug-Bundesliga und U25 Liga. Dann heißt es für das Team des Aero Club Lichtenfels erneut, sich unter den 30 besten Vereinen in der 1. Liga zu behaupten, was in der vergangenen Saison mit Gesamtplatz 4 überraschend gut gelungen ist.

von Dominik Biesenecker (Kommentare: 0)

Nachdem nun alle Segelflugzeuge nach dem langen Winter aus ihren Hängern gezogen und aufgerüstet wurden und auch das Wetter sich von seiner frühlingshaft schönen Seite gezeigt hat, konnten wir in die Saison 2019 starten. Auch die ersten kleineren Strecken wurden schon geflogen und wir freuen uns schon auf den Beginn der Segelflug-Bundesliga in drei Wochen.

von Dominik Biesenecker (Kommentare: 0)

Nachdem an diesem Wochenende die Reparatur- und Wartungsarbeiten an unserer Remo abgeschlossen wurden, sowie Sicherheitsbriefing und Mitgliederversammlung statt gefunden haben, können wir endlich in die Flugsaison 2019 starten.

von Dominik Biesenecker (Kommentare: 0)

Wieder „aufgefrischt und upgedated für die neue Segelflug Saison“ wurden unsere Fluglehrer Stefan, Petra, Rolf und Wolfram (v.l.n.r.) bei der Fluglehrer-Fortbildung in Coburg an diesem Wochenende.

von Boris Blum (Kommentare: 0)

Im Zuge der Umstellung aller Flugfunkfrequenzen auf das 8,33-KHz-Raster wurde uns zum 6.12.2018 eine neue Frequenz zugeteilt.

Sie erreichen LICHTENFELS-INFO nun unter 118,190MHz.

von Dominik Biesenecker (Kommentare: 0)

Im Rahmen des Neujahresempfang der Stadt Lichtenfels am 17.01. wurden heimische Sportler vom Ersten Bürgermeister Andreas Hügerich für ihre sportlichen Erfolge des vergangenen Jahres ausgezeichnet . So auch unsere Junioren Philipp, Patric und Dominik.

"