ASK21, D-5810

 

alt

Die ASK 21 wurde von Ing. Rudolf Kaiser als Nachfolger der populären ASK 13 konstruiert, um dem Bedarf nach einem modernen Zweisitzer zu decken, der die Lücke zwischen Schulungs- und einsitzigen Hochleistungssegelflugzeugen schließt. Die ASK 21 ist der erste Voll-GFK Doppelsitzer der Firma Alexander Schleicher. Der Prototyp hob erstmals im Dezember 1978 ab und die Produktion lief 1979 an. Heute wird das Flugzeug immer noch produziert und es sind über 800 Exemplare gebaut worden. Im Dezember 2004 startete die ASK 21 Mi als eigenstartfähiges Schulungsflugzeug zu ihrem Erstflug.

Technische Daten unserer ASK 21

Hersteller Alexander Schleicher Flugzeugbau Poppenhausen/Wasserkuppe
Baujahr 1999
Bauweise GFK-Bauweise mit starrem Hauptfahrwerk
Lastvielfaches +6,5g / - 4,0g (Kunstflugtauglich)
Höchstgeschwindigkeit 280 Km/h
Sitzplätze 2
Maße 17,00m Spannweite, 8,35 m Rumpflänge, 1,55 m Höhe
Flügelfläche 17,95 m2
Zulassungen Schulungsflugzeug, Wolkenflug
Gleitzahl 33,5
Gewichte Abflugmasse 600 kg
© Alle Bilder und Texte sind - sofern nicht mit eigener Quellenangabe versehen - geistiges Eigentum des Aero Club Lichtenfels e.V.