LS 7 WL, D-5163

Die LS 7 WL ist der Neuzugang des Aero Clubs und befindet sich seit Anfang 2016 in unserem Flugzeugpark. Sie besitzt harmonische Flugeigenschaften und bietet dennoch eine sehr gute Gleitzahl von 1:43.

Der Flugzeugtyp ist der von der Firma Rolladen Schneider entwickelte Nachfolger der weit verbreiteten LS4 und sollte ihr Nachfolgemodell für die Standardklasse werden.

Der Erstflug der LS7 fand im Dezember 1987 statt, seitdem wurden bis zur Einstellung der Produktion im Jahre 1993 circa 164 Exemplare gebaut.

Der Zusatz WL steht übrigens für "Winglets", eine Erweiterung der Tragflächen um sogenannte "Ohren". Diese sorgen für eine verbesserte Stabilität im Kreisflug sowie verminderte Verwirbelungen an den Flächenenden. Noch dazu sehen sie einfach klasse aus.

 

 

© Alle Bilder und Texte sind - sofern nicht mit eigener Quellenangabe versehen - geistiges Eigentum des Aero Club Lichtenfels e.V.